Egontour Mèze 2022

24.-29. Mai 2022: Rund um Mèze- Wetterglück

Strasse in Mèze

Strasse in Mèze

Hier in Mèze scheint fast immer die Sonne. Bisher war es an einem Tag bewölkt und an einem anderen Tag „regnete“ es ein wenig. Nass wurde dabei niemand. Es geht auch (Gottseidank) fast immer ein recht zügiger Wind und es ist mit 28–32 Grad doch sehr heiss. So pendeln wir zwischen der Stadt, dem Pool und dem Stellplatz hin und her. Ab und zu kaufen wir im nahen Carrefour ein oder wir besuchen, so wir heute, Sonntag, den Markt in Mèze.

Auf dem Markt in Mèze

Auf dem Markt in Mèze

Auf dem Markt in Mèze

Auf dem Markt in Mèze

Auf dem Markt in Mèze

Auf dem Markt in Mèze

Heute, 29.5., ist in Frankreich Muttertag und so überwiegen die Blumenstände. Wir begegnen unsern Campingnachbarn, einem älteren Ehepaar aus Kaufbeuren. Als wir ihnen sagten, dass am Sonntag Markt sei, beschlossen sie noch 2 Tage länger zu bleiben und sind nun begeistert von der Grösse und der Auswahl des Marktes.



Chorkonzert im Hafen von Mèze

Chorkonzert im Hafen von Mèze

Heute kaufen wir nicht mehr so viel ein. Brot brauchen wir noch und ein paar Würste. So schlendern wir gegen Mittag in Richtung Hafen wo uns eine Überraschung erwartet. Ca. 80 Sängerinnen und Sänger singen, begleitet von einer Pianistin und einem Schlagzeuger, 6 Lieder zum Thema „Meer“. Es ist berührend und fantastisch zugleich.



Historisches Boot

Historisches Boot

Leuchtturm von Mèze

Leuchtturm von Mèze

Nach diesem schönen Konzert bleiben wir noch etwas im Hafen, bevor wir dann in die Brasserie gehen und uns 2 Bier gönnen. Wieder auf dem Camping geniessen wir den ruhigen Platz. Über Auffahrt war es doch sehr voll hier und nachts dennoch sehr ruhig. Heute sind viele Urlauber wieder heimgefahren. Noch eine Abkühlung im Pool vor dem Abendessen und schon bald werden auch wir zusammenpacken. Übermorgen geht es wieder in Richtung Heimat.


Blick auf den Ètang

Blick auf den Ètang

Marina und Slip

Marina und Slip

Seitengasse in Mèze

Seitengasse in Mèze

Blick auf Sète

Blick auf Sète

22. -23. Mai 2022: Markttag und Pause

Oliven und Tapas

Oliven und Tapas

Am Sonntag ist jeweils Markttag im Mèze. Auch wir spazieren in die Stadt, gegen 10.30 Uhr ist schon recht viel los. Auf diesem Markt gibt es Lebensmittel. Also Gemüse in allen Variationen, Früchte, Kartoffeln einfach alles. Es gibt Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Würste, Brot, Käse, eingelegte Oliven, Gewürze und vieles mehr. Dann gibt es Stände mit Kleidern, Hüten, Gürtel, Schuhen. Man kann Pflanzen kaufen, Gewürze im Topf…also eigentlich fast alles für den täglichen Bedarf und für einiges Mehr. Für die Kinder gibt es Spielzeug, meist aus Plastik und ein Karussell. Wir schlendern zwischen den Ständen durch und steuern dann auf unsern Laden mit den feinen Shampoos und Seifen aus Marseille zu. Zwar kann man diese in der Zwischenzeit auch ganz bequem von zu Hause aus per Internet bestellen, aber „von hier“ ist es halt doch am Besten. So kaufen wir 6 Duschmittel und 4 Seifen, wie üblich gibt es nachher kleine Seife als Cadeaux de la Maison dazu. Es ist heiss in der Stadt und wir begeben uns in den Park wo ein kühler Wind weht. Irgendwann haben wir Durst und gönnen uns am Hafen 2 Bier. Später holt sich Pavel noch Glacé. Langsam schlendern wir zurück, setzen uns immer mal wieder auf eineBank und geniessen die Sonne, den Wind und die Aussicht und kühlen uns im Camping Pool noch etwas ab.


Fisch…

Fisch…

Museum von Mèze

Museum von Mèze

In Mèze

In Mèze

23. Mai: Heute ist das Wetter bedeckt und die Sonne zeigt sich erst am frühen Nachmittag. so schlafen wir etwas länger und machen Pause…


Pause….

Pause….

19. - 21. Mai 2022: Es geht los

Laufenburg -> Neydens

Laufenburg -> Neydens

Am Donnerstag, 19.5., starten wir gegen 14.15 Uhr in Richtung Süden. Unsere heutige Etappe führt uns nach Neydens (F). Bis kurz vor Genf passt alles wunderbar, dann gibt es Stau. Grund: Abendverkehr und die Grenze. Der Camping Neydens ist nur 10 km von Genf entfernt, aber wunderbar. Die sehr freundliche Dame an der Rezeption zeigt uns alles und wir essen im angrenzenden Restaurant noch Fisch mit Salat und Pommes, dazu Rosé und gegen 10 Uhr wird geschlafen.


Unser Platz in Neydans

Unser Platz in Neydans

Zanderfilets

Zanderfilets

Untitled photo
Neydens -> Mèze

Neydens -> Mèze

Am Freitag fahren wir dann weiter via Valence bis nach Mèze. Der Verkehr ist mässig, der Wind eher saumässig. Aber wir werden nicht umgeweht und erreichen den Camping „Beau Rivage“ kurz nach 15 Uhr, erhalten einen netten, ruhigen Platz und richten uns ein. Es ist sehr, sehr warm und feucht. Deswegen kühlen wir uns im Pool noch ab, kochen uns Koteletts mit Brot und versuchen dann zu schlafen.


Bassin de Thau

Bassin de Thau

Mojitos am Pool

Mojitos am Pool

Der Samstag morgen zeigt sich mit blauem Himmel und etwas Wolken. Nach dem Frühstück kaufen wir im Carrefour ein (5 Min. Fussmarsch vom Camping). Nachdem alles im Kühlschrank verräumt ist, machen wir uns gemütlich dem Ufer des Sees entlang in Richtung Mèze. Wir sitzen mal da, mal dort auf eine Bank und geniessen die Sonne und den Wind. Etwas zu trinken und einen Glacecoup für Pavel darf nicht fehlen. Dann suchen und finden wir noch 2 Geschäfte, in denen wir dann etwas für zu Hause kaufen wollen und machen uns wieder auf den Heimweg. Auch heute lockt der Pool und mit einem Lachs und Kartoffeln füllen wir unsere hungrigen Mägen.


Markttag und Pause

Strand in Mèze

Strand in Mèze

Skulptur in Mèze

Skulptur in Mèze

Marina

Marina

Mèze

Mèze


Powered by SmugMug Owner Log In